Herzultraschalluntersuchung (Echokardiographie)

Genauso wie andere Organe kann auch das Herz mit Ultraschall untersucht werden, dabei können der Herzmuskel, die Herzklappen und andere Herzstrukturen auf ihren Zustand und ihre Funktion hin untersucht werden. Man erhält so Aufschluss über etwaige Störungen der Muskel- oder Klappentätigkeit.

Ein sehr empfindliches Verfahren, das oft eine unmittelbare Diagnosesicherung ermöglich. Insbesondere die Verlaufskontrolle bei Herzerkrankungen ist hierdurch sehr verbessert worden. 

Bei akuten geschehen, Entzündungen etc., müssen kurzfristigere Kontrollen, bei chronischen Erkrankungen, Z.n. Herzinfarkt oder Z.n. Herzoperationen für Bypasses oder Klappen, sind nur sporadische Untersuchungen in etwa jährlichen Intervallen notwendig.