Spinoergometrie

In besonderen Fällen wird diese Methode  ergänzt durch direkte Messungen der Sauerstoffaufnahme  und CO2 abgabe des Unterxuchten: diese Methode macht besonders in Trainingsphasen Sinn, wenn jemand durch regelmäßiges Training seine Leistung verbessern möchte: dann kann  durch diese Methode die Leistungsverbesserung überprüft  und objektiviert werden. Je nachdem werden Änderung des Trainings empfohlen, um  die Leistungsverbesserung zu optimieren.

Diese Methode ist auch geeignet, den Verlauf bei Herzschwäche  sehr exakt zu analysieren:  die Veränderungen im Sauerstoffverbrauch sind empfindliche Parameter für die Leistung des Herzkreislaufsystems auch und besonders  bei Herzkranken.